Your browser does not support JavaScript! Schönste Höhlen in Kroatien | unterkunftKroatien

Schönste Höhlen in Kroatien


18.09.2017. / 0 Kommentare / in: Unberührte Natur / von: ApartmanInfo

Obwohl Kroatien die touristische Destination ist, die für seine wunderschönen Strände und das klare blaue Meer berühmt ist, sind Liebhaber von Höhlen sicherlich der Tatsache bewusst, dass es etwa zehntausend bekannte Höhlen in Kroatien gibt. Doch aus der Gesamtzahl der Höhlen sind nur noch vierzig Besucher geöffnet. Alle Höhlen in Kroatien sind gesetzlich geschützt, und der Besuch ist nur erlaubt, wenn Sie eine Erlaubnis für die Forschung oder für touristische Zwecke gewährt werden, so dass individuelle Besuche ohne offizielle Begleitung nicht empfohlen werden.


Odyssey Höhle - Insel Mljet

Odyssey Höhle - Insel Mljet

Odysseushöhle liegt an der Südküste der Insel Mljet. Während der Sommermonate, in denen das Sonnenlicht am stärksten im Meer ist, entsteht ein spektakuläres Farbspektrum, das besonders für echte Liebhaber der Naturschönheit interessant ist. Der Zugang zur Höhle vom Meer ist mit einem kleineren Boot oder beim Schwimmen möglich. Der Eingang ist nur fünf Meter breit und die Höhe ist ein Meter und eine Hälfte, während der Zugang vom Festland durch improvisierte Treppen erleichtert wird. Finden Sie erschwingliche Wohnungen und Privatunterkünfte auf Insel Mljet .


Blaue Höhle, Insel Bisevo

Blaue Höhle, Insel Bisevo

Die Blaue Höhle ist die Meereshöhle, die sich in der Bucht Balun auf der östlichen Seite der Insel Biševo etwa acht Kilometer von Komiža auf der Insel Vis befindet. Zugang zur Höhle ist möglich mit einem kleinen Ruderboot durch den äußeren künstlich vertieften Eingang. Durch die Unterwasseröffnung auf der Südseite der Höhle führt ein Teil des Tages das Sonnenlicht, das von unten reflektiert und die Höhle mit der Wirkung einer blauen Farbe erleuchtet. Die Höhle eignet sich zum Tauchen. Insel Biševo ist die nächstgelegene Insel Vis, wo Sie die Möglichkeit haben, in der Stadt zu bleiben Vis auf der östlichen Seite der Insel oder in Komiza im Westen Seite der Insel.


Barac Höhlen - Plitvice

Barac Höhlen - Plitvice

Baracs Höhlen bestehen aus drei Höhlen, die etwa 6 Kilometer von Rakovica entfernt in der Nähe der Plitvicer Seen liegen. Die Besichtigung der Höhle wird begleitet von einem Führer, der Sie mit all den Geheimnissen dieser wunderschönen Höhlen bekannt macht. Der Besuch dauert etwa eine Stunde und ist in Kroatisch, Englisch und Deutsch verfügbar. Das visuelle Spektakel wird zusätzlich durch Eisleuchten hinzugefügt, die die Schönheit dieser Höhle hervorheben. Abgesehen von den reichen Höhlendekorationen sind die Höhlen von Barac auch berühmt für ihre archäologischen Funde prähistorischer Gegenstände aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. Ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot an Privatunterkünften finden Sie in Plitvicer Seen wenn Sie wählen, um diese interessante unterirdische Welt zu besuchen.


Höhle Vrelo - Fužine

Höhle Vrelo - Fužine

Die Vrelo-Höhle in Fužine nach einigen Vorhersagen ist etwa 3,5 Millionen Jahre alt und wurde durch den Unfall in der Mitte des letzten Jahrhunderts entdeckt. Die Höhlenlänge von nur 300 Metern macht es zu einer der kleineren Höhlen, aber der Reichtum der Höhlendekorationen unterscheidet sie von anderen Höhlen in Kroatien. In der Höhle selbst ist eine Quelle von Wasser und ein natürlicher See, der es besonders macht. Die Vrelo-Höhle wurde für Touristenwanderungen entworfen und in den späten Neunzigerjahren des letzten Jahrhunderts erhellt. Angesichts der Tatsache, dass dies sehr mild steil ist, ist es ideal für Besuche für Kinder und ältere Menschen. Private Unterkunft in romantischen Fužine können Sie in einer sauberen Luft zu entspannen, verlassen die Beschäftigt Alltag, und Besuch dieser schönen Höhle!


Cerovac Höhlen - Lika

Cerovac Höhlen - Lika

Die bekanntesten Höhlen in Kroatien sind die Cerovac-Höhlen im südlichen Teil des Velebit-Naturparks. Cerovac-Höhlen befinden sich im südlichen Teil des Velebit-Naturparks und stellen den größten Höhlenkomplex in Kroatien dar. Die bekanntesten Höhlen sind die Höhlen, die etwa 1.200 m lang sind, und die untere Höhle, die etwa 2.400 m lang ist. Der Zugang zu den Höhlen für Touristenbesuche ist möglich, und die Besucher können außergewöhnlich reiche Höhlendekorationen genießen. Auch in den Höhlen sind menschliche Knochen und Reste von Höhlenbären gefunden. Cerovac-Höhlen sind als geologisches Denkmal der Natur geschützt. Für Sightseeing ist eine vorherige Ankündigung erforderlich und die Tour dauert etwa eine Stunde. Der nächstgelegene Ort, wo Sie erschwingliche Privatunterkunft finden können, ist Gračac , im Bezirk Zadar , Und nur 20 Kilometer von der Adria entfernt.


Höhle Veternica - Zagreb

Höhle Veternica - Zagreb

Die Höhle Veternica liegt in der Nähe von Zagreb im südwestlichen Teil des Naturparks Medvednica. Obwohl die Länge der Höhle ist mehr als sieben Tausend Meter, so dass es eine der längsten Höhlen in Kroatien, die Touristen Teil ist nur erste 380 Meter. Im torusigen Teil der Höhle gibt es geomorphologische Phänomene - Sanddünen, Erosionsformen, Reste von ausgestorbenen Höhlenbären, Fossilien und ähnlichen Naturphänomenen. Zagreb wird schnell zu einem immer beliebter Touristenziel dank seiner reichen und vielfältigen touristischen Angebot Während des ganzen Jahres und bietet die Anzahl der Wohnungen und Zimmer in Privatunterkünften, die für die tägliche Miete angeboten werden.


Höhle Lokvarka - Lokve, Gorski kotar

Höhle Lokvarka - Lokve, Gorski kotar

Die Höhle von Lokvarka liegt im Herzen des Gorski-Kotars, einer wunderschönen grünen Oase zwischen Rijeka und Zagreb, wo eine harmonische Koexistenz von Mensch und Natur besteht. Angesichts der Tatsache, dass es keinen natürlichen Eingang dazu gibt, wurde die Lokvarka-Höhle ganz zufällig bei der Ausgrabung von Kalkstein zu Beginn des 20. Jahrhunderts entdeckt. Wegen seiner unbestreitbaren Schönheit gilt es als eine der schönsten Höhlen des kroatischen Karstes. Es gibt sechs Stufen, von denen vier für Touristenbesuche geöffnet sind. Seine Länge beträgt etwa 1.179 Meter, seine Tiefe beträgt etwa 275 Meter, und da es etwa 75 Meter tief vom Anfang bis zum Ende ist, ist es das tiefste speläologische Objekt in Kroatien, das für Touristenbesuche organisiert ist. Temperatur von Boden und Luft in der Höhle ist etwa acht Grad mit hoher Luftfeuchtigkeit. Das Alter der Safran-Dekoration wird auf etwa 20.000 Jahre geschätzt, während das Alter der Höhle noch größer ist. Lokvarka Höhle ist auch bekannt für seine reiche Fauna und es hat über dreißig Höhle Kräuter. Die meisten der in der Höhle gefundenen Organismen sind endemische Arten. Wenn Sie sich entscheiden, diese Schönheit der Natur zu besuchen, finden Sie eine erschwingliche Privatunterkunft in einem idyllischen kleinen Dorf Lokve , wo man einen angenehmen Urlaub verbringen kann, umgeben von unberührter Natur.


Manita peć - Starigrad Paklenica

Manita peć - Starigrad Paklenica

Paklenica National Park befindet sich im südlichen Teil von Velebit auf einer Fläche von weniger als 100 km2. Manita Peć ist die einzige Höhle für Touristenbesuche und befindet sich im NP Paklenica Bereich. Es öffnete seine Pforten im Jahr 1937, wenn es für Besucher arrangiert wurde und seine Tour dauert etwa eine halbe Stunde und ist nur mit den Führern möglich. Es ist etwa eine Stunde und eine halbe Entfernung vom Parkplatz in Velika Paklenica, während der Eingang zur Höhle selbst auf etwa 570 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Abgesehen von seiner Großzügigkeit ist Manita Peć reich an Höhlenschmuck, die sich je nach Form und Art der Haltung unterscheiden, die häufigsten sind Stalagmiten, Stalaktiten, Säulen (Stalagata) und Höhlenkaskaden. Die Höhle ist reich an unterirdischen Fauna, vor allem mit einer großen Anzahl von verschiedenen Arten von Fledermäusen. In Anbetracht dessen, dass in den Sommermonaten etwa neun Grad im Inneren sind, ist es notwendig, passende Kleidung zu tragen. Ausgangspunkt für den Besuch der Höhle und der gesamte Paklenica Nationalpark ist Starigrad - Paklenica Wo man private Unterkünfte in Appartements, Zimmer oder Ferienhäuser finden kann.


Tags: Grotten, Höhlen, Kroatien

Wir würden gerne Ihre Geschichten und Erfahrungen in Kroatien in den Kommentaren unten zu hören