Your browser does not support JavaScript! Ferienwohnungen und Privatunterkünft Kvarner Region, Kroatien

Apartments und private Unterkünfte Kvarner Region

Kvarner Region - Kroatien
Kvarner Region - Kroatien
Kvarner Region - Kroatien
Kvarner region - Wappen

Kvarner und Gorski kotar - das blaue und grüne Herz Kroatiens! Der Kvarner ist ein Teil Kroatiens zwischen der istrischen und der Velebit-Küste. Es besteht aus den Inseln Cres, Lošinj, Krk, Rab, Pag und den größeren Städten Rijeka, Senj, Opatija, Lovran und Crikvenica. Für die Stadt Rijeka, als der größte kroatische Hafen, ist es besonders wichtig, dass die Kvarner Bucht tiefer ist als der Rest der oberen Adria (30-60m), was sie zum perfekten Ort für den Seehafen macht.

Im Laufe der Geschichte wurde dieses Gebiet von Liburnen und Histriern bewohnt, die später von den Römern erobert wurden. Der römische sprachliche und kulturelle Einfluss blieb bestehen und blieb lange nach der Umsiedlung der slawischen Bevölkerung. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass der letzte Sprecher der römisch-slawischen Sprache auf der Insel Krk im Jahr 1898 starb. Im Laufe der Geschichte wurde dieses Gebiet von Venedig, Österreich, dominiert, und hier wurde der kirchliche Glagolitismus ausgerufen. Vom 11. Jahrhundert bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil im 20. Jahrhundert war dies der einzige Ort innerhalb des Katholizismus, in dem die Messe in der Landessprache dienen konnte.

Die Stadt Rijeka ist eine Hafenstadt in Kroatien mit ihrer Offenheit, Multikulturalität und vor allem der urbanen Kultur, die sich in der berühmten Rock- und Punkszene widerspiegelt. Zahlreiche Clubs und Nachtbars in Rijeka können leicht besucht werden, da Rijeka eine Fülle an günstigen Unterkünften anbietet, von Zimmern über preiswerte Apartments an der Küste bis hin zu Ferienhäusern, die durch direkten Kontakt mit den Eigentümern und ohne Vermittlungsgebühr gemietet werden können.

Die Insel Krk ist eine besondere Kvarner-Geschichte, weil sie die größte kroatische Insel ist. Die Altstadt von Krk in der Vergangenheit im Besitz von Prinzen von Frankopan fungiert als ein kleines Dubrovnik, wo Sie viele Tavernen und Restaurants in gepflasterten Straßen finden können, und von Steinmauern genießen Sie den Blick aufs Meer. Hier finden Sie private Unterkünfte in Ferienwohnungen und preiswerte Apartments, die durch direkten Kontakt mit den Eigentümern verfügbar sind. Die Apartments an der Küste sind zahlreich und vielfältig, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Zwei beliebte Orte müssen noch hervorgehoben werden. Eines ist Opatija, der Geburtsort des kroatischen Tourismus, der mit seinen eleganten Hotels und Ferienhäusern für diejenigen geeignet ist, die sich vom Schrecken des modernen Lebens erholen möchten. Zweitens ist die Insel Rab und Lopar mit dem berühmten Paradise Beach und die Fülle an günstigen Unterkünften, Zimmer und Apartments zu vermieten für diejenigen, die einen erholsamen Urlaub und Strandspaß suchen.

Gorski kotar ist der waldreichste Teil Kroatiens und wird oft als die grüne Lunge Kroatiens bezeichnet und liegt zwischen den Städten Karlovac und Rijeka. Die größten Städte in der Region Gorski Kotar sind Delnice, Čabar und Vrbovsko, und die höchsten Gipfel sind Bjelolasica mit 1534 Metern und Risnjak mit 1528 Metern über dem Meeresspiegel. Das Interessante an diesem Teil Kroatiens ist, dass Sie alle drei kroatischen Dialekte hören können, hier wird gesprochen Stokavian, Kajkavian und Chakavian Dialekt. Im Laufe der Geschichte wurde dieser Teil Kroatiens von Japod-Stämmen, dann Römern und schließlich Kroaten bewohnt, gefolgt von der Eroberung der Osmanen und Österreich. Dieser Teil Kroatiens bietet neben kulinarischen Köstlichkeiten vor allem schöne und unberührte Natur, erhaltene Berge und grüne Bergwälder. Aufgrund seiner besonderen Lage ist es in der Nähe der Metropole Zagreb und der Kvarner-Küste, so dass es leicht erreichbar ist. Mit vielen günstigen Unterkünften in Ferienhäusern und Apartments gibt es keinen Grund, sie nicht zu besuchen.

Wir helfen Ihnen dabei, direkten Kontakt zu Privatunterkünften zu knüpfen, unabhängig davon, ob Sie nach billigen Zimmern, erschwinglichen Apartments oder luxuriösen Ferienhäusern suchen. Sie müssen nur Ihr nächstes Urlaubsziel an der Adria in Kvarner oder in den Bergen von Gorski kotar wählen. Willkommen im blau-grünen Herzen Kroatiens!

Kvarner Region - Kroatien
Kvarner Region - Kroatien
Kvarner Region - Kroatien

Ausgewählte Ferienwohnungen und private Unterkünfte in Kvarner Region

Ferienwohnungen Pacifico - Krk - Krk
Ferienwohnungen Pacifico

Krk - Krk
von 95 €
Ferienwohnungen Ana - Novi Vinodolski
Ferienwohnungen Ana

Novi Vinodolski
von 30 €
Ferienwohnungen TIJAN - Kastav
Ferienwohnungen TIJAN

Kastav
auf Anfrage
Ferienwohnungen Paola - Rijeka
Ferienwohnungen Paola

Rijeka
von 120 €
Ferienwohnungen KARMEL Viškovo - Viškovo
Ferienwohnungen KARMEL Viškovo

Viškovo
von 60 €
Ferienwohnungen Anita - Opatija
Ferienwohnungen Anita

Opatija
von 30 €
Ferienwohnungen Štefka - Novi Vinodolski
Ferienwohnungen Štefka

Novi Vinodolski
von 24 €

Kvarner Region - Suche nach Orten auf der Google-Karte

Kvarner Region - Natürliche, kulturelle und touristische Attraktionen

Lungomare - Opatija

Lungomare ist eine 12 Kilometer lange Küstenpromenade entlang der gesamten Riviera von Opatija von Volosko, Opatija, Ika, Ičići bis Lovran. Der Bau der Promenade begann 1885 zur Zeit der Eröffnung der ersten Hotels in Opatija - Grand Hotel Kvarner und Hotel Imperial. Im Jahr 1889, als Opatija offiziell zum Luftkurort ernannt wurde, wurde der Bau einer Promenade abgeschlossen. Später wurde Lungomare wegen der Zunahme des Tourismus an der Riviera von Opatija (1911) auf Lovran erweitert.

Die Promenade ist mehr als hundert Jahre alt und sehr beliebt bei den Einwohnern von Opatija und ihren Gästen, denn neben der schönen Aussicht auf die Adria und die Kvarner Küste bietet die Promenade Entspannung für Körper und Seele, sowie Flucht aus stressiger Alltag.

Neben dem Freizeitcharakter hat Lungomare auch einen kulturellen und historischen Charakter. Wenn Sie entlang zahlreicher Häuser und prachtvoller Villen gehen, können Sie schöne Beispiele sezessionistischer Architektur sehen, die die Geschichte der reichen Geschichte von Opatija und seiner Bewohner erzählen. In Volosko kommen Sie beispielsweise an dem kroatischen Wissenschaftler Andrija Mohorovčić vorbei, der für die Entdeckung der Diskontinuität Mohorovčić bekannt ist, sowie an das Denkmal vieler Persönlichkeiten, die Opatija besuchten, wie der polnische Schriftsteller Henrik Sienkiewicz, Theodor Billroth und andere. Auf der Promenade befindet sich auch die Arbeit des Bildhauers Zvonko Cara, Statue des Mädchens mit Möwe, die 1956 gebaut wurde. Diese Statue wurde als Ersatz für die Skulptur Madonna del Mare gebaut und wurde sofort zu einem der Symbole der Stadt und der gesamten Kvarner-Region.

Abgesehen von der reichen Geschichte können die Gäste mehr über die Küstenvegetation erfahren, da typische Pflanzen dieser Gegend entlang der Promenade wachsen. Liebhaber von Pflanzen können den Angiolina Park besuchen, der in der Zeit von 1845 bis 1860 erbaut wurde. Im Park gibt es über 150 Arten von Pflanzen aus der ganzen Welt, von Sequoia, schwarzem Bambus, Himalaya-Zypresse und Tanne Am wertvollsten ist die japanische Kamelie, da sie zu einem der Symbole von Opatija geworden ist.

Günstige Unterkunft in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus finden Sie in Opatija, einer Perle des kroatischen Tourismus.

Lungomare - Opatija - Kroatien
Lungomare - Opatija - Kroatien
Lungomare - Opatija - Kroatien

Museum von Apoxyomenos

Das Museum von Apoxyomenos ist ein einzigartiges Museum, das nur in Kroatien zu sehen ist, da das Museum die ganze Geschichte von nur einer Ausstellung von Apoxyomenos erzählt. Lošinj Apoxyomenos ist eine griechische Bronzestatue von 192 cm Höhe, die sich auf einem originalen Bronzesockel befindet. Die Statue zeigt einen Athleten von perfekten Proportionen, der einen Strigil reinigt. Heute gibt es nur acht ähnliche Statuen auf der Welt, und Lošinjs Apoxyomenos ist am besten erhalten. Nach Schätzungen von Historikern stammt Apoxyomenos aus dem zweiten oder ersten Jahrhundert vor der neuen Ära, und abgesehen von einigen fehlenden Teilen ist die Statue vollständig erhalten. Obwohl es unbekannt ist, wer die Statue gemacht hat, zeigt die Schönheit und Qualität der Statue selbst, dass der Autor technisch hoch qualifiziert war.

Im Jahr 1996 wurde die Statue von einem Touristen aus Belgien in der Nähe von Vele Orjule gefunden. Die Skulptur wurde am 27. April 1999 unter dem Meer in einer Tiefe von vierzig Metern gefunden. Da bei der ausgedehnten Durchsuchung der Unterwasserwelt Suchende keine Spuren von Schiffbruch fanden, wird angenommen, dass die Statue während des Sturms aus dem Schiff geworfen wurde. Nach einer sechsjährigen Restaurierung wurde die Statue ursprünglich im Archäologischen Museum in Zagreb ausgestellt, gelegentlich im Louvre in Paris und in Florenz in Italien, wo mehr als 80.000 Besucher sie gesehen haben. Im April 2016, nach dem Ende der Rekonstruktion des Kvarner-Palastes aus dem 19. Jahrhundert, wurde das Museum des Apoxyomenos in Mali Lošinj eröffnet. Gleich nachdem das neue Museum eröffnet wurde, wurde die Statue dauerhaft darin verlegt. Durch eine Reihe von Räumen erfahren Besucher des Museums die Geschichte der Skulptur, von der Entdeckung unter dem Meer bis zur Platzierung im Museum. Die Originalskulptur von Apoxyomenos ist im weißen Raum ausgestellt.

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet (letzter Einlass ab 16 Uhr). Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt zwischen 50 und 75 HRK (7 bis 10 EUR), abhängig von der Zeit Ihres Besuchs (während der Saison oder außerhalb der Saison). Weitere Details und Informationen zu den Ticketpreisen finden Sie auf der offiziellen Website des Museums. Wenn Sie planen, diese bemerkenswerte Statue zu besuchen, können Sie Unterkunft in billigen Zimmern und Apartments in Mali Lošinj finden.

Museum von Apoxyomenos - Kroatien
Museum von Apoxyomenos - Kroatien
Museum von Apoxyomenos - Kroatien

Nationalpark Risnjak

Risnjak ist ein Berg in Gorski Kotar und gilt für viele als einer der schönsten Berge in Kroatien. Name Risnjak kommt von Bobcats, die die Wälder von Risnjak bewohnen. Risnjak wurde 1953 zum Nationalpark erklärt und das Gebiet des Nationalparks umfasst mehr als 6350 ha einschließlich der Quelle des Flusses Kupa.

Die höchsten Gipfel sind der Risnjak (1528 m) und der Snježnik (1506 m), von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf Gorski Kotar, Kvarner und die slowenischen Alpen genießen können. Risnjak wurde dank der dichten und unberührten grünen Wälder zum Nationalpark. Im Nationalpark gibt es 14 verschiedene Arten von Wald (der größte Teil des Parks ist mit Buchen- und Tannenwäldern bedeckt, die mehr als 40 Meter hoch werden können) und 30 verschiedene Pflanzengemeinschaften, also rund 70% des Nationalparks Bereich steht unter Schutz. Das Gebiet neben Bobcats ist von Braunbären, Wölfen, Wildkatzen, Gämsen und mehr als 100 Vogelarten bewohnt.

Obwohl Risnjak viele zugängliche Orte für seine Besucher hat, ist es einer der weniger besuchten kroatischen Nationalparks. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten können ohne zusätzliche oder spezielle Ausrüstung leicht erreicht werden. Das einzige, was Sie mitbringen sollten, ist der Wunsch, in der schönen Natur zu genießen. Wir empfehlen den Besuch der beeindruckenden Quelle des Flusses Kupa, die über den Wanderweg von Kupar erreicht werden kann. Die Quelle hat seit 1963 den Status eines Schutzgebietes. Auch mehrere Bergwege führen zur Berghütte Shlicerov dom. Neben Wandern und Wandern auf Risnjak ist auch Sportfischen möglich, jedoch ist ein Sportfischerschein erforderlich.

Risnjak National Park bietet zahlreiche Möglichkeiten für seine Besucher. Eine Eintrittskarte für den Park kostet HRK 45 (EUR 6) für einen Erwachsenen und ist für zwei Tage gültig. Für größere Gruppen kann der Besuch mit einem professionellen Guide arrangiert werden. Wenn Sie sich entscheiden, diese natürliche Perle zu besuchen, können Sie billige Unterkunft in Wohnungen oder Zimmern in der Nähe von Fužine, Rijeka und Umgebung finden.

Nationalpark Risnjak - Kroatien
Nationalpark Risnjak - Kroatien
Nationalpark Risnjak - Kroatien

Paradiesstrand- Rab

Die Insel Rab unterscheidet sich von anderen kroatischen Inseln. Rab ist die südlichste Insel der Kvarner-Inselgruppe mit überwiegend mediterraner Vegetation und vielen sonnigen Tagen. Der Grund, warum sich die Insel Rab von anderen kroatischen Inseln unterscheidet, ist die Anzahl der Sandstrände. Insgesamt hat Rab 30 Sandstrände, daher ist es keine Überraschung, dass die alten Römer Rab den Beinamen Felix Arba (fröhliches Rab) gaben.

Die Entwicklung des Tourismus auf der Insel begann im Jahr 1889, und es gilt als einer der ersten Nutzer des Tourismus in Kroatien. Der Bürgermeister der Stadt Rab machte einen Plan für die Entwicklung des Tourismus auf Rab, kurz danach wurde die Insel Rab zum Kur- und Kurort erklärt (wegen der positiven Auswirkungen auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen).

Obwohl Rab für seine vielen atemberaubenden Strände sehr berühmt ist, ist der Paradise Strand (Rajska plaža) in Lopar am beliebtesten. Was macht Paradise Beach zu einem idealen Reiseziel für viele Besucher, vor allem Familien mit kleinen Kindern, ist eine ideale Kombination aus weißem Sand, seichtem und warmem Meer, kristallklarem Meer und Pinienwäldern, die es umgeben. Paradise Beach ist etwas mehr als zwei Kilometer lang und ist das Zentrum zahlreicher Sport- und Freizeitaktivitäten. Neben den außergewöhnlich beliebten Beach-Volleyball-Plätzen können die Besucher die vielen Restaurants und Spielplätze einschließlich Spielplätze für Kinder genießen. Neben dem Sonnenbaden und Schwimmen können die Besucher Jet-Ski oder Parasailing ausprobieren, Tennis, Basketball oder Fußball spielen, Wasserrutschen hinuntergehen oder Wellness, Fitness oder andere sportliche Aktivitäten genießen. Wegen der Meerqualität, seiner geschützten Umgebung und seiner Sicherheit wurde der Strand mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnet. Darüber hinaus hat das amerikanische Fernsehen CNN es unter die Top 100 Strände der Welt aufgenommen.

Rab kann Ihnen jedoch mehr bieten als nur Strände. Sie können Ausflüge zu den umliegenden Inseln und Inseln genießen, von denen die interessanteste Goli otok ist (es gab ein Gefängnis). Auch gibt es viele Veranstaltungen wie Rab fjera (Rabska fjera) und Rab Knight Games (Rapske viteške igre) sowie das Nachtleben in zahlreichen Bars und Diskotheken.

Wir laden Sie ein, dieses Stück Paradies zu besuchen, wo Sie alles finden, was Sie für einen idealen Urlaub und Flucht aus dem stressigen Alltag brauchen. Unterkunft in privaten Wohnungen kann in Lopar oder in der Stadt Rab gefunden werden.

Paradiesstrand- Rab - Kroatien
Paradiesstrand- Rab - Kroatien
Paradiesstrand- Rab - Kroatien

Schloss Trsat - Rijeka

Die Trsat-Festung (Trsatska gradina) ist eine Festung, die sich in einem historischen strategischen Ort befindet, der sich auf einem 138 Meter hohen Hügel über der Stadt Rijeka erhebt und eine wunderschöne Aussicht auf Rijeka und Kvarner bietet. Obwohl die Festung heute Besucher mit ihrer Geschichte und schönen Aussichten auf die Stadt anzieht, war dies nicht immer der Fall. Es wird angenommen, dass die Festung an der Stelle einer antiken illyrischen und römischen Festung steht. Seit der Antike am selben Ort, hatte Liburni einen Wachturm, um den Weg zum Meer zu kontrollieren. Später, während der römischen Herrschaft, diente das Fort als Festung zur Stärkung des Verteidigungssystems, das in Tarsatika (heute die Altstadt von Rijeka) begann.

Im 13. Jahrhundert gab der ungarisch-ungarische König Andrija II Trsat als Teil des Vinodol Kreises an die Krk Prinzen (Familie Frankopan). Nach der Heirat mit Katarina Frankopan für Nikola Zrinski ging die Festung in den Besitz der Familie Zrinski über. Im Laufe der nächsten Jahrzehnte wechselte die Festung mehrere Eigentümer und nach der Beseitigung der Gefahr von Türken, wurde Trsat im Besitz der Kapitäne aus der Stadt Rijeka. Die Kapitäne kümmerten sich nicht um die Festung, und im frühen 19. Jahrhundert wurde die Festung rostig.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts kaufte die Gemeinde Bakar die Festung in einem unattraktiven Zustand und wurde sehr bald an den österreichischen Kommandanten Laval Nugent verkauft. Der Kommandant begann mit einer umfassenden Renovierung des Forts, verwandelte es in eine luxuriöse Residenz mit stilvollem Mobiliar, einer Galerie mit Gemälden und wertvollen Werken namhafter Künstler, darunter mehrere künstlerische Teile des gefeierten Künstlers Andrija Medulić. Nach dem Tod von Graf Nugent im Jahr 1862 wurden seine sterblichen Überreste in das Grabmal (Mausoleum) auf Trsat - "Frieden des Helden" (Mir junaka) gelegt.

Jedes Jahr im Juli und August findet in Trsat eine kulturelle Veranstaltung mit dem Titel "Sommer in Gradina" ("Ljeto na gradini") statt. Während des Festivals treten viele Bühnenkünstler, Schauspieler, Sänger und verschiedene Konzeptkünstler auf. Diese schöne Festung ist definitiv einen Besuch wert, und nach einem Spaziergang auf den alten Mauern können Sie im Restaurant in der Festung zu Abend essen.

Die Festung Trsat ist ein ideales Ziel für Kulturliebhaber mit einer wunderschönen Aussicht über Rijeka und die Kvarner-Region. Wenn Sie im nördlichen Teil der Adria entspannen möchten, finden Sie in privaten Wohnungen und Zimmern in Rijeka und dem nahe gelegenen Opatija.

Schloss Trsat - Rijeka - Kroatien
Schloss Trsat - Rijeka - Kroatien
Schloss Trsat - Rijeka - Kroatien

Lubenice - Insel Cres

Lubenice ist ein kleines Dorf an der Westseite der Insel Cres. Im Laufe der Geschichte hatte Lubenice eine bedeutende geostrategische Position, da es im Zentrum der Kvarner Bucht liegt. Das Dorf erhebt sich eine 378 Meter hohe Klippe. Laut der Volkszählung von 2001 lebten nur 24 Einwohner dauerhaft in Lubenice, aber aufgrund der günstigen Lage ist das Dorf seit mehr als 4.000 Jahren bewohnt. Davon zeugen die Gräber der Eisen- und Bronzezeit sowie zahlreiche antike Materialien wie Amphoren, Geld, Schmuck und ähnliche Wertgegenstände.

Im Dorf gibt es eine mittelalterliche Festung, Teile der mittelalterlichen Stadtmauer und das mittelalterliche Stadttor. Obwohl Lubenice ein sehr kleines Dorf ist, hat es mehrere Kirchen, von denen die größte Pfarrkirche der Heiligen Jungfrau Maria mit einem erkennbaren Glockenturm aus dem 18. Jahrhundert ist. Außerdem gibt es die Kirche St. Domenica, die gotische Kirche St. Anton Pustenjak und die Kapelle St. Jakob. In Lubenice gibt es nur vierzig Häuser, die im Barockstil eingerichtet wurden.

Im Sommer wird das Dorf zum zentralen Punkt auf der Insel Cres, wenn auf dem Platz vor der Kirche der Jungfrau Maria das traditionelle Musikfestival "Lubeničke večeri" (Nächte von Lubenica) traditionell organisiert wird, auf dem zahlreiche inländische und ausländische Autoren durchführen.

Für diejenigen, die das Meer genießen möchten, ist der Strand St. John, der von vielen Reisemagazinen als einer der schönsten Strände der Welt bezeichnet wird, nur vierzig Minuten (zu Fuß) unter Lubenice zu erreichen.

Eine Legende über den Namen des Dorfes besagt, dass einst ein König lebte, der eine Tochter Ljubica hatte. Ein armer junger Mann, der auf dem Hügel lebte (an der Stelle, wo sich heute das Dorf befindet) verliebte sich in Ljubica. Da der König zutiefst unzufrieden mit seiner Tochter war, entließ er seine Tochter und ihn von Osor. Sie ließen sich auf einem Hügel nieder, der nach ihr benannt wurde - Ljubenica. Später, während der italienischen Herrschaft, wurde der Name in Lubenice geändert.

Lubenice auf der Insel Cres ist ein ideales Reiseziel für alle Besucher, unabhängig vom Alter. Wenn Sie sich entscheiden, die schöne Insel Cres und das magische Lubenice zu besuchen, können Sie Unterkunft in Ferienwohnungen, Zimmern oder Ferienhäusern in der Stadt Cres finden.

Lubenice - Insel Cres - Kroatien
Lubenice - Insel Cres - Kroatien
Lubenice - Insel Cres - Kroatien

Kvarner Region - Klima

Kvarner und Gorski kotar sind eine einzigartige Gegend in Kroatien, wo in einem kleinen geografischen Gebiet verschiedene Klimazonen gemischt sind. Kvarner, dh Küste und Kvarner Inseln, haben ein typisches mediterranes Klima mit trockenen, sonnigen und heißen Sommern, milden und regnerischen Wintern. Besonders mild ist das Klima auf den Kvarner Inseln wie Lošinj, das aufgrund seines günstigen Klimas und der Fülle an duftenden mediterranen Pflanzen einen Gesundheitstourismus entwickelt hat.

In Gorski kotar herrscht gemäßigtes Kontinentalklima in tieferen Gebieten vor, und oberhalb von 1200 Metern über dem Meeresspiegel dominiert das verschneite Wald- und Gebirgsklima. Dieses Klima zeichnet sich durch kurze und frische Sommer und lange und harte Winter mit viel Schnee aus. Wegen der Nähe der Adria und der hohen Berge ist dieser Teil Kroatiens auch durch viel Niederschlag, insbesondere Schnee, gekennzeichnet. Während des Sommers ist dies ein sehr beliebtes Ziel für zahlreiche Touristen, die auf der Suche nach Erfrischungen sind, die von hohen Bergen und dichten Nadelwäldern zur Verfügung gestellt werden. Es ist oft der Fall, dass die Gäste Urlaub in Fužine, Delnice oder Lokve machen und tagsüber steigen sie an den Stränden von Crikvenica oder Novi Vinodolski ab, was ein einzigartiger Fall an der Adria ist. Es gibt einen bedeutenden Einfluss der Winde, insbesondere Jugo, Bura und Maestral, die nicht nur in dieser Region, sondern auch in der gesamten Adria am wichtigsten sind.

Unten ist die durchschnittliche maximale und minimale tägliche Lufttemperatur und die Meerestemperatur in Rijeka, die am besten das angenehme mediterrane Klima widerspiegelt.

Durchschnittliche Lufttemperatur - Kvarner Region
Durchschnittliche Meerestemperatur - Kvarner Region